Tarifabschluss in der Feinstblechpackungsindustrie erreicht

Beschäftigte bei Ardagh in Haßloch erhalten deutlich mehr Entgelt

  • 06.12.2022
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Der bundesweite Tarifabschluss in der Feinstblechpackungsindustrie beinhaltet 8,5 Prozent mehr Geld in zwei Stufen und 3.000 Euro steuerfreie Inflationsausgleichsprämie.

In der zweiten Verhandlungsrunde der Feinstblechpackungsindustrie, in dessen Geltungsbereich auch das Ardagh Dosenwerk in Haßloch fällt, konnte zwischen IG Metall und der Tarifgemeinschaft Feinstblechpackungsindustrie Nord e.V. ein Verhandlungsergebnis erzielt werden.

Der Abschluss sieht dabei eine tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von 5,2 Prozent zum 1. August 2023 sowie eine weitere Erhöhung um 3,3 Prozent zum 1. Juni 2024 vor. Ferner erhalten die Beschäftigten eine steuerfreie Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 3.000 Euro, die in zwei Schritten ausgezahlt wird: 1.500 Euro im Januar 2023 sowie weitere 1.500 Euro im Januar 2024. Auszubildende erhalten 1.500 Euro: 750 Euro im Januar 2023 und weitere 750 Euro im Januar 2024. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten.

Die Tarifkommission hat das Verhandlungsergebnis am 06.12.2022 einstimmig angenommen.