Gewerkschaftstag 2023

Die Weichen für eine erfolgreiche Gewerkschaftsarbeit stellen

  • 03.01.2023
  • Aktuelles, Politik

Der 25. Ordentliche Gewerkschaftstag wird vom 22. bis 26. Oktober 2023 in Frankfurt am Main stattfinden. Wir haben drei Mandate zu besetzen und erwarten richtungsweisende Entscheidungen. Schließlich gilt es, die Rahmenbedingungen für unsere IG Metall, unter Berücksichtigung der Digitalisierung und Transformation sowie eines demographischen Wandels, der auch unsere Mitgliedschaft betrifft, festzulegen.

  • Wie können wir dies bestmöglich sicherstellen?
  • Mit welchen Anträgen soll sich der Gewerkschaftstag in diesem Jahr befassen?
  • Welche Weichen muss die IG Metall für die nächsten vier Jahre stellen?

Für die Diskussionen vor Ort lohnt sich ein Blick auf die ausführliche Debattenpräsentation. Als kleinen Auszug findest du als Download eine erste Darstellung der Antragsarchitektur. Diese benennt mit einem Grundsatzantrag und vier Leitanträgen die zentralen Themen für den Gewerkschaftstag. Anhand dieser frühzeitigen Impulse kann in der ganzen Republik über Anträge beraten werden, auch mit inhaltlichen oder politischen Bezügen zu den Vorschlägen des Vorstands.

Als IG Metall Geschäftsstelle Landau können wir drei Delegierte zum Gewerkschaftstag entsenden. Die Wahl der Delegierten und ihrer Stellvertreter bzw. Stellvertreterinnen erfolgt gemäß § 20 Ziffer 5 der Satzung. Für uns bedeutet dies, dass wir unsere drei Mandate für den Gewerkschaftstag auf der Delegiertenversammlung der Geschäftsstelle Landau am 23. Februar 2023 wählen werden.

Vorschläge, wer diese drei Delegierten und Stellvertreter sein könnten, sollten bis zum 16. Januar bei der IG Metall Landau eingehen, damit unser Ortsvorstand diese bei seinem Treffen am 17.01.2023 beraten und bei seiner folgenden Sitzung am 17. Februar einen Vorschlag für die Delegiertenversammlung vorbereiten kann.