Teilhabe bei ZI Alu gesichert

Tarifvereinbarung für ZI Bad Bergzabern

  • 20.07.2021
  • Aktuelles, Tarif, Betriebe

Für die rund 80 Beschäftigen aus der Südpfalz konnte im Juli ein Tarifergebnis erzielt werden, das im Wesentlichen dem Flächentarifabschluss der Metall- und Elektroindustrie entspricht. Eine Coronaprämie in Höhe von 600 € wird je zur Hälfte mit der Oktober- und Februarabrechnung ausgezahlt. Die monatliche ratierliche Zahlung des zusätzlichen Urlaubsgeldes und der Sonderzahlung erhöht sich ab März 2022 um 2,3 Prozent.

Die anderen neuen Tarifvereinbarungen für die Metall- und Elektroindustrie, wie der Zunftstarifvertrag, gelten ebenfalls für die Beschäftigten. Harald Lange, Verhandlungsführer und 2. Bevollmächtigter der IG Metall Landau, bewertet das Ergebnis als akzeptablen Kompromiss, der sowohl die Interessen der Mannschaft, als auch die Situation des Betriebes angemessen berücksichtigt. Ein wichtiger Punkt war, dass ein weiteres Abkoppeln vom Flächentarifvertrag gemeinsam verhindert werden konnte.

Die ZI Aluminium-Druckguss GmbH blickt auf langjährige Erfahrung im Bereich des Aluminium-Druckgiessens sowie der Bearbeitung von Aluminium und Stahl zurück. Am Standort in Bad Bergzabern produziert sie auf über 16.000 qm seit mehr als 40 Jahren für Kunden aus den verschiedensten Branchen.